Episode #011

George Lucas Star Wars Saga (oder warum man keine schlechten Prequels drehen sollte)

17. November 2011 2 Stunden 35 Minuten

Wir sind nach S. Spielberg natürlich nicht drum herum gekommen und beschäftigen uns mit George Lucas - beide haben ja keine geringere Blockbuster in die Kinos gebracht als die drei Indiana Jones Teile. Ich möchte nicht mit einem Ton die Leistung von George Lucas schmälern was die "originalen" Star Wars Teile angeht. Für mich wird es auch nur diese geben.Aber etwas haben wir schon zu bemekern bei den Episoden.

In dieser Folge beschäftigen wir uns traditionsgemäss mit dem Regisseur und seinem Werdegang, und diesmal mit einer sehr übersichtlichen Liste an Filmen bei denen er zumindest Regie geführt hat. Mit Star Wars entsteht das lukrativste und (bisher) langlebigste Science-Ficton Epos, das es jemals in Hollywood gegeben hat. Bastian und ich versuchen Marko über die Unzulänglichkeiten der Episoden 1, 2 und 3 zu informieren und ihn zu überzeugen auf die dunkle Seite des Humors zu wechseln.

Ich hoffe ihr nehmt es drei eingefleischten Star Wars Fans nicht übel, dass sie sich teilweise die Star Wars -Episoden-"Klagen" von der Seele reden und habt Spaß am hören. Danke an alle, die es geschaft haben über die ganze Länge durchzuhalten.

Einen besonderen Dank gilt an den perfekten und sehr unterhaltsamen Reviews von der Seite Red Letter Media, insbesondere Review Star Wars Teil1.

Show Notes & Links